Männer trauern

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, haben es Männer mit ihrer Traure oft schwer. Sie meinen, sie müßten stark sein und dürften keine Gefühle zeigen. So verkapseln sie sich in sichselbst – und verhärten. Ich erlebe es immer wieder als eine große Befreiung und Erlösung, wenn dieser Trauer Raum gegeben werden kann, wenn Männer  zu weinen beginnen, wenn sie in ihrer Trauer zeigen können, wieviel ihnen dieser Mensch bedeuet hat.

Der Anna-Hospiz-Verein bietet jetzt ein Treffen an, bei dem Männer miteinander reden, trauern, auch weinen können – ohne Scham, vor anderen (und wohl auch vor sich selbst) als schwach dazustehen.

Die Termine sind:

Mittwoch, 17. Oktober 2012            19.00 – 20.30 Uhr
Mittwoch, 21. November 2012        19.00 – 20.30 Uhr
Mittwoch, 19. Dezember 2012         19.00 – 20.30 Uhr
Mittwoch, 16. Januar 2013              19.00 – 20.30 Uhr
Mittwoch, 20. Februar 2013            19.00 – 20.30 Uhr
Mittwoch, 20. März 2013                 19.00 – 20.30 Uhr
Mittwoch, 17. April 2013                  19.00 – 20.30 Uhr

Leitung
Josef Hell, Palliativmediziner,
Martin Kuhn, Klinikseelsorger

Ort: Anna Hospiz i. Ärztehaus an der Kreisklinik Mühldorf, Krankenhausstr. 1 a   3. OG , 84453 Mühldorf.

Der Hospizverein bittet um telefonische Anmeldung unter 08631/1857-0

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.