Kommentar zum Buch „Mutter, wann stirbst Du endlich?“

Das Buch von Frau Rosenberg ist sicher lesenswert, man sollte sich vom Titel jedoch nicht zu sehr abschrecken lassen. Die Erfahrungen der Autorin machen deutlich, wie notwendig es ist, sich frühzeitig mit dem Krankheitsbild der Demenz zu beschäftigen und vielüber diese Krankheit  zu wissen. Diése Wissensvermittlung kann  das Buch nicht leisten (und will es wohl auch nicht), man sollte es also als einen persönlichen Erfahrungsbericht lesen. Mit mehr Kenntnis über den Krankheitsverlauf, die persönlichen Veränderungen und über die sich verändernde Komunikation könnte man sicher manche Überforderung, von der Frau Rosenberg berichtet, vermeiden bzw. entschärfen. Schön ist – aber auch privilegiert – wie viele Hilfen sie in Anspruch nimmt. Darin macht sie Mut und senkt hoffentlich bei vielen die Hemmschwelle. Hilfreich empfinde ich auch die Adressenliste am Ende des Buches.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.