Ältere Menschen engagieren sich gerne in der Gesellschaft

 Ich bin auf eine Studie der Generali-Versicherung gestoßen, die sich mit der Zufriedenheit älterer Menschen beschäftigt. Danach erleben sich die Älteren als im Schnitt 10 Jahre jünger im Vergleich zu ihrem biologischen Alter, sie sind oft gut eingebunden in familiäre und/ oder freundschaftliche Beziehungen, auch ihre finanzielle Situation ist relativ günstig. Vieles hängt natürlich vom Bildungsgrad, der früheren Einkommen, der körperliche und geistigen Gesundheit ab. Interessant ist für mich, dass sich etwa die Hälfte aller Senioren vorstellen kann, ehrenamtlich tätig zu sein. Viele sind es auch schon – und zwar bis ins hohe Alter hinein (auch noch über 80-Jährige sind engagiert). Manchen entdecken diesen Bereich erst nach ihrer Berufsphase oder nach dem Tod des Partners. Sie finden dann darin ein gutes Stück Lebenssinn und Lebensaufgabe. Oft höre ich auch den Satz: „Ich habe in meinem Leben vieles bekommen“ oder „ich habe in meinem Leben viel Glück gehabt.“ als Motiv dafür, jetzt etwas zurückzugeben. Umgekehrt berichten auch die vielen ehrenamtlich engagierten (Senioren), wie viel sie zurückbekommen, wenn sie sich irgendwie betätigen für andere. Das macht Mut, auch für sich selbst eine ehrenamtliche Tätigkeit zu suchen, für die es nie zu spät ist.

Hier der Link zur Generalistudie:

http://zukunftsfonds.generali-deutschland.de/online/portal/gdinternet/zukunftsfonds/content/314342/835372

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.