Wer nach vorne schaut, bleibt länger jung – ein Abend mit Henning Scherf

Ich möchte auf einen Abend mit Henning Scherf, dem früheren Bürgermeister von Bremen aufmerksam machen. Er findet im Bildungshaus St. Virgil in Salzburg statt. In der Ausschreibung heißt es:

Wer nach vorne schaut, bleibt länger jung
Ein Abend mit Henning Scherf
Veranstaltungsnr.: 14-0636
Beginn: 23.04.14, 19:30
Ende: 23.04.14, 22:00
ReferentInnen: Dr. Henning Scherf
Beitrag: 8,00
Max. TeilnehmerInnen: 180

Zum Älterwerden gehören Mut und Optimismus dazu. Jede/r kann selbst etwas tun für das Glück, davon ist Henning Scherf überzeugt. Er macht klar: Unabhängig vom Alter, sollte jeder sein Leben selbst in die Hand nehmen, sich für die Gemeinschaft einsetzen und gesellschaftlich aktiv sein. Er selbst lebt es vor: Mit 75 Jahren engagiert er sich in vielen sozialen Bereichen und gibt Mut, im Alter nicht zu resignieren, denn wer nach vorne schaut, bleibt länger jung.
Henning Scherf wird sich an diesem Abend auch mit der Frage befassen: Wie wollen wir alt sein? Und vor allem: Wie können wir würdig altern? Nicht „weggesperrt in Altensilos“, sondern gemeinsam mit anderen, mitten in der Gesellschaft? Altsein ist eine Herausforderung. Aber sie ist zu bewältigen.

Referent:
Henning Scherf, Dr. jur., geb. 1938, war lange Jahre Bildungs- und Justizsenator und von 1995 bis 2005 Bürgermeister von Bremen; er ist verheiratet, hat drei Kinder, ist mehrfacher Großvater und lebt in Deutschlands berühmtester Wohngemeinschaft

Beitrag: € 8,-
SchülerInnen und Studierende: € 4,-

Anmeldung erforderlich.

St. Virgil Salzburg
Bildungs- und Konferenzzentrum, Seminarhotel
Ernst-Grein-Straße 14 | A-5026 Salzburg
Tel: +43/662/65901-0 | Fax: +43/662/65901-509
E-Mail: anmeldung@virgil.at St. Virgil Programm
E-Mail: reservierung@virgil.at Veranstaltungsorganisation

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.