Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Zuwanderung

Die Bertelsmann-Stiftung hat eine Studie zur Zuwanderung aus Nicht-EU-Staaten veröffentlicht. Der Titel dieser Studie lautet: „Zuwanderungsbedarf aus Drittstaaten in Deutschland bis 2050“.  Nach dieser Studie wird es in den kommenden Jahren zu einem erhöhten Bedarf an Arbeitskräften kommen, der weder durch starke Geburten noch durch EU-Bürger gedeckt werden kann. Auch eine erhöhte Frauenerwerbsquote hilft nur marginal, wie auch ein höheres Renteneintrittsalter ab 70 Jahren nur unwesentlich zur Entlastung beiträgt.

Nach der Bertelsmannstudie verlässt bis 2030 jeder zweite heutige Arbeitnehmer die Arbeitswelt. Das ist die Generation der „Babyboomer“, die dann in Rente geht. In der Konsequenz bedeutet dies, dass immer weniger Arbeitnehmer immer mehr Rentner finanzieren müssten. Dies kann nur über höhere Beiträge oder sinkende Renten geschehen. Deutschland benötigt also als Alternative – je nach Szenario – zwischen etwa 300.000 und 500.000 Zuzügler aus Staaten, die nicht zur EU gehören. Von dieser Zahl sind wir derzeit meilenweit entfernt. Soweit die Studie.

Es ist also in unserem eigenen Interesse nötig, dass wir die Zuwanderung regeln. Darüber debattieren auch die verschiedenen Parteien im Bundestag mit recht unterschiedlichen Konzepten. Die konservativen Parteien wollen dies eher strikt und eng regeln, die Linken ganz ohne Regeln auskommen. Grüne und SPD bevorzugen ein (unterschiedliches) Punktesystem nach kanadischem, australischem oder nordeuropäischem Vorbild. Ich meine, dass über diese Regelungen hinaus mannigfaltige Anstrengungen nötig und sinnvoll sein werden, diese Menschen bei uns zu integrieren. Andererseits dürfen wir nicht die überhebliche Haltung einnehmen, dass diese Menschen von uns alles übernehmen müssen. Vielmehr gilt es, deren Kompetenz, deren andere Lebenssicht (und wohl auch Glaubenssicht) sowie deren Kultur als eine Bereicherung unseres Lebensgefühls zu entdecken.

Wer die Studie lesen will, findet sie auf der Homepage der Bertelsmann-Stiftung: www.bertelsmann-stiftung.de/themen/aktuelle meldungen.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.