„Johannes der Täufer“ – Einkehrvormittag in Ampfing

Johannes der Täufer ist einer der großen Heiligen unserer Kirche. Er ist allerdings in seinem Auftreten, seiner Haltung, seiner Botschaft reichlich sperrig und mit bürgerlichen Lebensvorstellungen wenig kompatibel. Er lebt nicht in einer menschlichen Gemeinschaft, sondern in der Wüste. Er kritisiert die Haltungen und Handlungen der Menschen, vor allem der „staatstragenden Funktionsträger“.  Johannes der Täufer war erfüllt von einem Sendungsbewusstsein, viel Mut, großer Klarheit. Das half ihm, Konflikte einzugehen und zu bestehen. Das half ihm auch in die letztmögliche Konsequenz hinein (und durch sie hindurch?). Bedeutsam für uns ist er allerdings dadurch, dass er als unmittelbarer Vorgänger Jesu auf diesen verweist als „das Lamm Gottes“, als den „Größeren, der bedeutender ist“ als er selber.
Die Suche nach der „Botschaft“ des Johannes an uns Heutige beginnt beim Einkehrvormittag in Ampfing am Freitag, den 24. Juni 2016 von 9-11 Uhr im Pfarrheim. Unkosten fallen keine an, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.