Neuer Besuchsdienstkurs: Eine Aufgabe, die sich lohnt

Bereits zum achten Mal bieten Martin Kuhn und ich einen Besuchsdienstkurs an. Er richtet sich an Männer und Frauen, die Zeit haben und ein Interesse an Menschen; die eine Aufgabe suchen, „die sich lohnt“, die Bedeutung und Sinn in ihr Leben bringt. Das suchen manche, wenn die Kinder aus dem Haus sind; andere, wenn sie arbeitslos werden; wieder andere in der Zeit der Rente.

Auf der anderen Seite stehen die, die einen Besuch brauchen oder wünschen: einsame Menschen daheim oder in den Seniorenheimen, kranke Menschen in den Kliniken. Sie alle brauchen ein aufmunterndes Wort, eine haltende Hand, jemanden, der da ist – auch ohne viele und große Worte (das ist sicher das Wichtigste!).

Unser Kurs erstreckt sich über acht Nachmittage zu je 2 1/2 Stunden. Wir geben dabei Einblicke in das Leben im Alter und in Krankheit, wir informieren wenigstens anfanghaft über Demenz und den angemessenen Umgang damit, wir reflektieren die Möglichkeiten zur verbesserten, einfühlsamen Kommunikation. Schließlich geht es auch um das Thema Sterben und Tod sowie die eigene Spiritualität.

Der Kurs ist kostenfrei, er findet im Caritas-Hl.-Geist-Spital in Mühldorf statt und zwar an folgenden Tagen:

Mittwoch, 28. September – dann jeweils dienstags: 4. X. – 11. X. – 18. X. – 25. X. – 8. XI. – 15. XI. und 22. XI. immer von 14.30 – 17.00 Uhr.

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 20. September bei mir oder bei Martin Kuhn (08631/ 613-4774) oder im KBW (08631/ 37670).

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.