Kleine Impulse zur Fastenzeit 2017

In der kommenden Fastenzeit gebe ich immer wieder kleine Impulse zum Meditieren. Ich benütze dabei Textzeilen von Liedern aus dem neuen Gotteslob (GL) und stelle ein Bild daneben, das Sie betrachten können. Aber selbstverständlich können Sie auch die Gegenstände „in natura“ anschauen und so noch mal mehr Sinnesorgane aktivieren als lediglich die Augen. Und bei den Liedern lohnt es sich, den ganzen Text zu lesen. Ich benütze aber nur eine oder zwei Zeilen, um den Blick auf diesen Aspekt zu lenken.

*********************************************************************

 

Ich steh vor Dir mit leeren Händen, Herr.

Hast Du mit Namen mich in Deine Hand, in Dein Erbarmen fest mich eingeschrieben?

Sprich Du das Wort, das tröstet und befreit.
(GL 422)

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.