Karwoche 2017

 

Wir gehen durch die Intimität des Abendmahles am Gründonnerstag auf die Hinrichtung Jesu am Karfreitag zu. Nach einem religiös und politisch motivierten Prozess wird Jesus zur grausamsten Todesstrafe verurteilt, die ihn zusätzlich den voyeuristischen und herabwürdigenden, beschämenden Blicken aller aussetzt.

 

Gerade heute aber wird in den Medien über die Hinrichtungen heutzutage berichtet. 23 Staaten weltweit vollziehen laut Amnesty International die Todesurteile. Schon die Gerichtsverfahren seien oft unfair, durchaus auch religiös oder politisch motiviert. Vielleicht ist der Karfreitag 2017 auch ein Tag für uns Christen, dieser Menschen zu gedenken und unsere Kraft zur Ächtung der Todesstrafe einzusetzen?

 

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.