Schnupperkurs biografisches Schreiben

Wenn ältere Menschen aus ihrem Leben erzählen, fällt oft der erstaunte Satz: „Was ich schon alles erlebt habe!“ Das eigene Leben erinnernd anzuschauen, die bewältigten Krisen, die überstandenen Krankheiten, die geglückten Beziehungen, die freudevollen Ereignisse: das alles hilft zu einem versöhnlichen Blick auf dieses Leben.

Umgekehrt sagen die staundenden und interessierten Zuhörer: „Das muss Du aufschreiben, damit wir uns immer an Dich erinnern!“

Eine Hilfe dazu ist das biografische Schreiben. In einem Einführungskurs stellt die langjährige Biografietrainerin Inge Finauer vor, worum es geht: Anhand kleiner, oftmals unbedeutend erscheinender Geschichten das eigene Leben erinnernd vor sich zu bringen. Ein zweiter Effekt ist wichtig: sich in einer Gruppe gegenseitig Anregungen zu geben, denn die Erinnerung des einen ruft die Erinnerung der anderen hervor („Erinnerungsexplosion“ nennt meine Vorgesetzte diesen Vorgang). Drittens gibt es dabei natürlich immer auch eine Menge Freude, die geistig und sozial gesund hält.

In Waldkraiburg gibt es dazu eine einmalige Gelegenheit für einen Einstieg: Der Schnupperkurs findet

am 17. Februar 2018 um 14.00 Uhr in Maria Schutz statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich beim Katholischen Kreisbildungswerk Mühldorf unter 08631/37 67 0, dort gibt es auch weitere Informationen.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.