Ambulant betreute Wohngemeinschaft

Ich gebe die Anfrage eines Mannes weiter, der in Altötting eine ambulant betreute Wohngruppe aufbauen möchte. Er sucht Menschen, die das mit ihm verwirklichen wollen. Er schreibt:

Sie sind  hilfs- und pflegebedürftig und zwischen 40 und 60 Jahre alt.
Sie möchten  gerne in einer kleinen Gemeinschaft leben und  Ihr Leben trotz Hilfs- und Pflegebedarf weitgehend selbstverantwortlich und selbstbestimmt gestalten
Ihre Angehörige suchen Entlastung, wollen aber weiterhin Verantwortung übernehmen, wollen Mitwirkung und Einflussnahme in Bezug auf Pflege, Betreuung und Alltagsgestaltung nicht aufgeben und möchten in räumlicher Nähe zu Ihnen leben

Neben der Sicherung von pflegerischer und hauswirtschaftlicher Versorgung und einer den Bedürfnissen angepassten Wohnung wollen wir uns selbst innerhalb einer Gemeinschaft mit sozialen Kontakten und Geborgenheit selbstgestaltete Privatsphäre ermöglichen.

Eine ambulant betreute Wohngemeinschaft bietet die Möglichkeit, in Gemeinschaft zu leben und gemeinsam den Herausforderungen eines zunehmenden Hilfs- und Pflegebedarfs zu begegnen. Dabei stehen unsere Wünsche und Bedürfnisse an oberster Stelle. Gemeinsam entscheiden wir, wie das Zusammenleben gestaltet und was an Leistungen eingekauft wird.

Durch Bündelung der einzelnen Pflegebedürfnisse und Dienstleistungen, die von einem Einzelnen alleine nicht finanziert werden könnten, sowie durch gemeinschaftlichen Abruf von Pflege- und Betreuungsleistungen aller Mitglieder einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft als gemeinsame Sachleistung verringern sich die Kosten für einzelne Leistungen. Die daraus eingesparten Gelder stehen damit für notwendige zusätzlich zu finanzierende Betreuungsleistungen zur Verfügung.

Falls Sie Interesse haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter: ambWG@gmx.de

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.