Schuldenfrei im Alter – eine Broschüre der bagso

Altersarmut ist ein Thema, das im Laufe der letzten Jahre immer mehr ins Bewusstsein der Menschen gerückt ist. So konnte es aus der Tabuisierung herausgeholt werden und eröffnete den Menschen einen leichteren Zugang zu den möglichen Hilfestellungen.

Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen bagso hat dazu beigetragen mit ihrer Broschüre: „Schuldenfrei im Alter.“ Diese Broschüre ist jetzt in einer zweiten Auflage erschienen. Sie ist sehr übersichtlich aufgemacht und zeigt, wie sich das Leben nach dem Renteneintritt (unter finanziellen Aspekten) verändert, welche Ausgaben steigen, welche sinken und wieviel dann zur freien Verfügung bleibt (an Hand von Beispielsrechnungen). Sie ermutigt, im Bedarfsfall eine Grundsicherung zu beantragen oder eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Die bagso schreibt:

Die Autorinnen Claudia Lautner und Maike Cohrs vom Diakonischen Werk Köln und Region geben in dem kompakten Ratgeber zahlreiche Hinweise, wie man sich auf mögliche finanzielle Veränderungen im Alter vorbereiten kann. Außerdem finden sich darin Informationen zur Besteuerung der Rente, zu Zuverdienstmöglichkeiten sowie zu staatlichen Hilfen, wenn die Rente nicht reicht.
Die Broschüre kann – auch in größerer Stückzahl – kostenfrei bei der BAGSO bestellt sowie unter www.bagso.de  als barrierefreie Datei heruntergeladen werden.
Bestellungen:
Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Thomas-Mann-Str. 2 – 4
53111 Bonn
Tel. 0228 / 24 99 93 23
bestellungen@bagso.de

 

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.