Fortbildung für Seniorenclubleiterinnen im Frühjahr 2019

Die Abteilung Seniorenseelsorge im Erzbischöflichen Ordinariat in München lädt wieder alle Seniorenclubleiterinnen ein zu einer Fortbildung. Diesmal werden wir Anregungen bekommen, wie mit geringem Aufwand ein Höchstmaß an Unterhaltung, Freude, Erinnern und Anregung zum Weiterdenken erreicht werden kann. In unserer Gegend findet diese Fortbildung statt am Donnerstag, den 4. April 2019 von 14.00 – 17.00 Uhr in Altmühldorf. Hier die Einladung dazu:

Mini-Impulse mit Megawirkung
Wer mit Gruppen arbeitet weiß, wie wichtig der gemeinsame Austausch ist. Zu welchen Themen und wie Menschen in Kontakt kommen, hängt auch von den Methoden ab. Und es braucht oft nur eine kleine Prise Veränderung, um eine erstaunliche Wirkung zu erzielen. Bei der Frühjahrsfortbildung dreht sich deshalb alles um Mini-Impulse und Kommunikation.

Ablauf:
 Theorie und Praxis der Mini-Impulse:
*Mini-Impulse und Übungen für Seniorengruppen
*Faktoren, die zum Austausch anregen
*Grundlagen aus Biografiearbeit und Kommunikation
 Kaffeepause zum kollegialen AustauschIhr Nutzen
 Sie wissen, warum und wie welche Faktoren den Austausch in Gruppen befördern
 Sie kennen Grundlagen aus Kommunikation und Biografiearbeit zum Thema Austausch in Gruppen
 Sie lernen Mini-Impulse und unkomplizierte Übungen für (Groß-)Gruppen kennen
 Sie erhalten Kursmaterial zur Weiterarbeit mit Ihren Zielgruppen

Der Nachmittag ist für Ehrenamtliche kostenfrei, andere Teilnehmer zahlen 7 € für das Material, für Kaffee und Kuchen.

Es ist eine Anmeldung nötig – entweder über mich oder direkt in München unter 089/ 2137-4300 oder seniorenpastoral@eomuc.de

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.