„HALT FINDEN – wenn das Leben einen Riss bekommt“ (Termine 2019)

Menschliches Leben ist nie so, wie es uns die Werbung verspricht oder wie es sich Menschen als Ideal vorstellen. Brüche, Risse, Krisen gehören dazu. Aber darüber redet man nicht gerne, sondern macht das lieber mit sich selbst oder innerhalb der Familie aus.

Die Ausstellung „HALT FINDEN – wenn das Leben einen Riss bekommt“ erzählt von unterschiedlichen Lebensschicksalen. Vor allem jedoch zeigt sie, dass und wie man mit solchen Einbrüchen leben kann. So wollen wir Mut machen zum Gespräch und zugleich auch bestimmte Themen aus dem Tabubereich herausholen. Die bisherigen Rückmeldungen zeigen uns, wieviele Menschen Ähnliches erlebt haben und wie sehr sie sich durch die Bilder und Texte angesprochen fühlen.

Unsere Ausstellung „HALT FINDEN – wenn das Leben einen Riss bekommt“ wird gerade in der Stiftung Ecksberg gezeigt.

Ab 13. September steht sie dann für kurze Zeit in der St. Laurentius-Kirche in Altmühldorf (anlässlich der bayerischen Demenzwoche).

Vom 18. September – 18. Oktober zeigen wir sie im Herzoglichen Kasten in Neumarkt-St. Veit zu den Öffnungszeiten der Bücherei.

Anschließend wandert die Ausstellung vom 24. Oktober – 4. November ins Kloster von Stadl, danach bis zum 15. November nach Gars.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.