Tag der älteren Generation am 4. April

Am morgigen Mittwoch, den 4. April, ist der „Tag der älteren Generation“. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen bagso nimmt dies zum Anlass, Verbesserungen für die Menschen einzufordern, die zu Hause einen Angehörigen pflegen. In dieser Form werden ca. 70 % aller Pflegebedürftigen versorgt, teils mit, zum großen Teil jedoch ohne Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes.

Der Vorsitzende der bagso Franz Müntefering meint: “ In Deutschland werden die meisten Pflegebedürftigen zuhause von ihren Angehörigen gepflegt. Viele der pflegenden Angehörigen sind berufstätig. Sie brauchen Unterstützung, um diese wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe leisten zu können. Was uns für Eltern heute als selbstverständlich erscheint, muss auch für pflegende Angehörige gelten. Sie brauchen eine staatlich finanzierte Lohnersatzleistung – mindestens für einige Monate.“

Die bagso fordert außerdem eine Rückkehrgarantie in ihren Betrieb sowie eine Änderung bei den jetzt schon möglichen zehn Tagen bei kurzzeitiger Verhinderung durch Pflege. Die sollten nicht nur einmalig, sondern jährlich zur Verfügung stehen und flexibel eingesetzt werden können.

Leave a Comment

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.